Thomas Künneke: Erleben und Partizipation aus Sicht der Betroffenen

Hilde Schädle-Deininger: Anti-Stigma Arbeit, gemeindenahe Selbsthilfearbeit

Christa Widmaier-Berthold, Harald Metzger, Heike Petereit-Zipfel: Partizipation im sozialpolitischen Raum: Gremienarbeit: regional, landes- und bundesweit

Jahrestagung 2022

An dem Fachtag am 07. September 2022 wurden die "Perspektiven der Hilfen für psychisch erkrankte Menschen"  in der neuen Legislatur dargestellt und diskutiert. Im Fokus standen zunächst die im Psychiatriedialog diskutierten Handlungsbedarfe und Zielsetzungen. Dieser Dialog wurde in der letzten Legislatur vom Bundesministerium für Gesundheit initiiert. Zudem wurden die im Koalitionsvertrag enthaltenen Handlungsaufträge vorgestellt. Anschließend wurden Perspektiven für die Umsetzung aufgezeigt und zugleich noch offene Entwicklungsbedarfe insbesondere an den Schnittstellen zwischen den Leistungsbereichen erörtert.

Am 08. September 2022 fand der Selbsthilfetag in Kooperation mit NetzG und zahlreichen weiteren Selbsthilfeorganisationen in Berlin statt. Unter dem Thema "Partizipation als gemeinsame Aufgabe im Trialog – Denkanstöße für Teilhabe und Selbstbestimmung"  haben Selbsthilfeorganisationen und -initiativen Beispiele und Konzepte von gelungener und notwendiger Partizipation im Trialog aufzeigt und diskutiert. 

Parallel zu den Veranstaltungstagen konnte sich auf einem Markt der Möglichkeiten der Selbsthilfe ausgetauscht und vernetzt werden sowie Informationsmaterialien gesammelt werden.

Das Programm des Fachtages, des Selbsthilfetages sowie eine Liste der Referierenden können Sie hier einsehen.

 

Freigegebene Präsentationen:
 

Fachtag "Perspektiven der Hilfen für psychisch erkrankte Menschen"

Peter Brieger: Impulse aus dem Psychiatriedialog

Nils Greve: Ambulante Komplexleistungen

Michael Welschehold: Krisenhilfe

Jürgen Armbruster: Medizinische Rehabilitation

Maik Herberhold: Empfehlungen aus dem KiJu-Projekt

Renate Schepker: Kooperation mit der Jugendhilfe

Michael Kölch: Inklusive Lösungen

Ralf Ihl: Integrierte personenzentrierte Hilfen

Hans Gutzmann: Gerontopsychiatrische Netzwerke

Jürgen Gohde: Ambulante Versorgung 24/7

Michael Konrad: Teilhabeplanung

Matthias Rosemann: Versorgungsverpflichtung im SGB IX

Katarina Stengler, Ingmar Steinhart: Teilhabe am Arbeitsleben - betriebliche Orientierung

Klaus Obert: Qualitätsstandards der BAG GPV

Monica Schol-Tadic: Entwicklungen in den Ländern

Selbsthifefachtag "Partizipation als gemeinsame Aufgabe im Trialog - Denkanstöße für Teilhabe und Selbstbestimmung"

Franz-Josef Wagner: Begrüßung

Sigrid Arnade: Partizipation aus UN-BRK Perspektive

Christa Widmaier-Berthold, Harald Metzger, Heike Petereit-Zipfel: Patientenbeteiligung und Partizipation bei Planung und Steuerung