Hier finden Sie die ursprünglichen Ankündigungen  und die  ursprünglich geplanten Programme für die

auf den Herbst verschobene Jahrestagung und den Selbsthilfetag:

APK-Jahrestagung "Seelische Gesundheit fördern, Teilhabe an Arbeit sichern und Selbstbestimmung stärken"

Im Fokus der Fachtagung an den ersten beiden Tagen steht das Thema "Seelische Gesundheit fördern - Teilhabe an Arbeit sichern und Selbstbestimmung stärken."

In einem Teilplenum am zweiten Tag sollen zudem die Ergebnisse des vom BMG geförderten Projektes Zwangsvermeidung in der Psychiatrie (ZVP) der Fachöffentlichkeit vorgestellt und diskutiert werden.

 

Ursprünglich geplantes Programm der Jahrestagung als pdf-Datei herunterladen.

Selbsthilfetag "Resilienz: Auf dem Weg in das soziale Leben"

Der Selbsthilfetag zum Thema »Resilienz: Auf dem Weg in das soziale Leben.« wird gemeinschaftlich von der Aktion Psychisch Kranke e.V. mit dem Bundesnetzwerk Selbsthilfe seelische Gesundheit (NetzG), Bundesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen (BApK), Ex-In-Deutschland, Deutsche DepressionsLiga (DDL), Deutsche Gesellschaft für Bipolare Störungen (DGBS), Deutsche Alzheimergesellschaft und GeschwisterNetzwerk, Tourette Gesellschaft Deutschland e.V. und Guttempler Deutschland e.V durchgeführt.

Ursprünglich geplantes Programm des Selbsthilfetags als PDF-Datei herunterladen.