Suche  |  Kontakt  |  Impressum

APK-Jahrestagung 2017 und gemeinschaftlicher Selbsthilfetag zum Thema "Perspektiven für seelische Gesundheit und psychiatrische Hilfen"

am 29. und 30. Mai in Berlin

Die diesjährige Jahrestagung der APK stellte am ersten Tag die politischen Perspektiven zur Verbesserung der Hilfen für psychisch kranke Menschen in den Vordergrund. Der zweite Tag wurde von Selbsthilfeorganisationen ausgerichtet, war eine Einladung zum Trialog zwischen Psychiatrieerfahrenen, Angehörigen, Planungsverantwortlichen und Mitarbeitenden psychiatrischer Einrichtungen und wurde von unseren Kooperationspartnern Bundesnetzwerk Selbsthilfe seelische Gesundheit (NetzG), Bundesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen e.V. – Familien- Selbsthilfe Psychiatrie (BApK) und EX-IN-Deutschland e.V. gestaltet. Im Vordergrund standen dabei die Themen 'Selbsthilfegestützte Beratung','erfolgreiche Wohnungssuche' und 'wechselseitige Qualifizierung zur Beteiligung an Behandlung und Entscheidungsprozessen'.

 

 

 

Programm der APK-Jahrestagung 2017

Dieter Grupp - PsychVVG: Chancen und Risiken

Heinrich Kunze - Wechselwirkungen zwischen Behandlungsqualität sowie Versorgung und Finanzierung der Krankenhaus-Behandlung

Christian Zechert - Vereinbarungen zur Qualitätssicherung

Gabriele Lösekrug-Möller - Die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes

Werner Holtmann, Dietmar Geissler - Unabhängige Teilhabeberatung

Gyöngyvér Sielaff, Sebastian Thoutountzis - Experten aus Erfahrung- die neue Berufsgruppe in der psychiatrischen Landschaft

Rainer Schaff - Wohnen in eigener Wohnung

Carsten Hoffmann - Selbsthilfegestützte Beratung

André Nienaber - Workshop Deeskalation