Suche  |  Kontakt  |  Impressum

Workshop "Versorgung psychisch kranker Kinder und Jugendlicher in Deutschland - Bestandsaufnahme und Bedarfsanalyse: Priorisierung von Handlungsfeldern "

Am 11.04.2018 fand in Bonn der Workshop „Versorgung psychisch kranker Kinder und Jugendlicher in Deutschland – Bestandsaufnahme und Bedarfsanalyse: Priorisierung von Handlungsfeldern“ statt.

Das Projekt „Versorgung psychisch kranker Kinder und Jugendlicher in Deutschland – Bestandsaufnahme und Bedarfsanalyse", das durch das Bundesministerium für Gesundheit gefördert wurde, untersuchte die Situation psychisch kranker Kinder und Jugendlicher in Deutschland. Im Zentrum der Veranstaltung werden die Projektergebnisse stehen. Von ihnen ausgehend werden Themenfelder identifiziert, für die Handlungsempfehlungen für eine gute Versorgung in der Zukunft erforderlich sind.

Der Workshop richtete sich an Fachleute aus den Bereichen Kinder- und Jugendpsychiatrie und -Psychotherapie, Pädiatrie, Schulen, Kitas, Kinder- und Jugendhilfe, Selbsthilfe, Betreuungsrechtswesen, Krankenkassen, Fachverbände, Planungsverantwortliche usw. und diente dem multiprofessionellen Austausch zum Identifizieren prioritärer Handlungsfelder und abzuleitender Handlungsempfehlungen für Politik und Praxis.

 

 

Programm

PDF-Datei herunterladen ...

Das Programm des Workshops

als pdf-Datei herunterladen.

Jörg M. Fegert - "Versorgung psychisch kranker Kinder und Jugendlicher in Deutschland - Ergebnisse des Projekts und Bedeutung der Vernetzung für Prävention und Teilhabe"

Renate Schepker und Gundolf Berg - "Psychisch kranke Kinder und Jugendliche zwischen den Sektoren und Sytemen" - Ergebnisse des Projektes

Michael Kölch - "Hilfe zur Teilhabe für Kinder mit drohender seelischer Behinderung und Mehrfachbehinderungen"